Portraits

Eine der wohl berühmtesten und erfolgreichsten Girl-Bands weltweit sind auch heute, nach ihrer Auflösung, noch die Spice Girls aus Großbritannien. Hier können Sie ein berühmtes CD-Cover von einer ihrer CDs sehen: betcheslovethis.com Bei diesem Bild fällt dem Betrachter sofort auf, wie optimal jedes einzelne Bandmitglied vom Fotografen getroffen wurde. Jeder Charakter wird hier optimal präsentiert. Soll Victoria Beckham (mitte) etwa die elegante Frau darstellen, so wurde sie in einer dafür passenden Pose abgelichtet. Auch ihr Blick und ihr Styling sind dem Eleganten angemessen. Emma Bunton (ganz rechts) hingegen wurde von den Fans auch „Baby Spice“ genannt. Sie verkörperte das Junge und Ausgeflippte innerhalb der Band. Dies kann auf diesem Foto auch durch ihr Styling und die Art und Weise, wie sie sich auf dem Foto positioniert, nachvollzogen werden. Insgesamt wirkt die Band frisch und voller Elan. Und vermittelte den Jungen und Mädchen in den neunziger Jahren ein neues, frisches Lebensgefühl.

pokerfaceEine andere Art der Darstellung verfolgt etwa Lady Gaga bei ihren Portraits. Hier sind einige Beispiele zu sehen: zeitgeistmagazin.com Diese Bilder sind einzig und allein auf Extravaganz angelegt. Sie dienen sowohl der Provokation, als auch der Polarisation. Vor allem aber soll das Cover so einer CD den Kunden auf die CD aufmerksam machen. Hier wird darauf verzichtet, den Künstler hübsch und niedlich aussehen zu lassen. Vielmehr soll etwas Außergewöhnliches dargestellt und der breiten Öffentlichkeit präsentiert werden. Damit ist aber bereits auch auf die Musik dieser Künstlerin hingewiesen. Denn ebenso wie die Bilder, sind auch die Songs der Lady Gaga verrückt und außergewöhnlich.

Wiederum eine andere Darstellung eines Künstlers ist etwa bei Tim Bendzko zu finden. Hier ist das Cover seiner CD zu sehen: bbradio.de Hier soll dem Betrachter der nette Junge von Nebenan vermittelt werden. Im Vergleich zu Lady Gaga etwa wird hier auf viel Make-Up und spezielle Effekte verzichtet. Das Bild erscheint dem Betrachter vielmehr zufällig entstanden, in einer ruhigen Minute. Das harmonisch wirkende Bild ist auch ein Fingerzeig auf die auf der CD zu findende Musik. Denn wie das Bild vermuten lässt, geht es weniger um Krawall und Disko-Nummern, sondern vielmehr um Songs für Herz und Seele.

Ganz egal nach welcher Musik einem Menschen der Sinn steht. Solche Fotos sind besonders gut dafür geeignet, um sie sich auf einer Leinwand vergrößern zu lassen. Denn zum einen sind sie von Profis perfekt inszeniert, zum anderen haben sie eine optimale Qualität, um sie auch in Übergrößen ausdrucken zu lassen.